Skip to main content

Staubsauger reinigen

Staubsauger reinigenWenn es um die Reinigung geht, ist der Staubsauger ein sehr gefragtes Haushaltsgerät. Doch der kleine Helfer benötigt von Zeit zu Zeit auch selbst einen Reinigung. Denn nur durch das Staubsauger reinigen kann auch eine einwandfreie Funktion gewährleistet werden. Und das über Jahre hinweg. Das gelegentliche Austauschen des Staubsaugerbeutels oder das leeren des vollen Behälters eines beutellosen Staubsaugers gehören allerdings nicht zum eigentlichen Staubsaugern reinigen dazu. Vielmehr sollte beim Staubsauger reinigen darauf geachtet werden, das sämtliche andere Komponenten wie die Bürste, der Saugschlauch und auch das Gehäuse an sich von Schmutz befreit werden. Denn auch dort sammeln sich über die Zeit viele Schmutzreste an, welche ohne manuelle Einwirkung nicht mehr entfernt werden können. Das Staubsauger reinigen ist allerdings nicht nur dafür gedacht um die Lebensdauer Ihres Helfers zu erhöhen. Es ist zudem auch noch viel hygienischer.

Gehäuse und Behälter reinigen

Die meisten Staubsauger in der heutigen Zeit haben zwar ein formschönes Design, jedoch auch viele kleine Spalten und Öffnungen, wo sich gerne mal der Schmutz ansammelt. Diese oberflächlichen Verschmutzungen können Sie jedoch ganz bequem mit einem feuchten Tuch und einer Bürste reinigen. Etwas aufwendiger wird es hingegen beim beutellosen Staubsauger. Denn dort muss neben dem Gehäuse auch der eigentliche Behälter gesäubert werden. Dieser kann zwar leicht entnommen werden, die meisten Behälter besitzen aber viele kleine Ecken welche nur mit einer Zahnbürste gründlich gereinigt werden können. Diesen Vorgang sollten Sie bei einem beutellosen Staubsauger mindestens einmal im Monat durchführen. Dabei reicht es oft schon aus, wenn der Behälter unter klarem Wasser einfach ausgespült wird.

TIPP: Bevor Sie mit dem Reinigen des Staubsaugers beginnen, sollten Sie unbedingt die Pflegehinweise der Bedienungsanleitung Ihres Staubsaugers beachten. Möglicherweise sind dort auch Tipps zur noch einfacheren Reinigung Ihres Modells beschrieben.

Den Filter regelmäßig spülen

Siemens VS06B112A Staubsauger mit BeutelNeben dem in einem herkömmlichen Staubsauger vorkommenden Staubsaugerbeutel, gibt es in vielen Fällen auch einen Zentralfilter oder einen Schwebstofffilter. Meist kommen diese bei beutellosen Staubsaugern zum Einsatz. Diese Filter halten die kleinste Partikel davon ab wieder in die Umwelt zu gelangen, jedoch ist ihre Filterleistung auch zeitlich begrenzt. Daher sollten Sie den Filter von Zeit zu Zeit spülen. Dies erhört die Lebensdauer, da die Staubpartikel aus dem Filter gewaschen werden. Bei einigen Herstellern kann es aber auch sein, dass diese Spülung keinen nennenswerten Vorteil mit sich bringt, dann muss ein neuer Filter gekauft werden. Dies hat mit dem verwendeten und alternden Material im Filter zu tun. Denn durch dies verliert der Staubsauger an Saugkraft und ein Staubsauger reinigen bringt anschließend auch nicht mehr den gewünschten Erfolg. Auch der gelegentliche Austausch des Filters beim Staubsauger reinigen ist eine sinnvolle Entscheidung, besonders dann wenn Sie Allergiker sind.

Abluftfilter und Motorfilter bei Staubsaugern mit Beutel dürfen ebenfalls nicht vernachlässigt werden. Denn diese hindern den Schmutz daran in den Gerätemotor einzudringen, welcher dann kaputt geht. Es ist also auch hier dringend erforderlich diese Filter einmal im Jahr zu tauschen. Der Abluftfilter hingegen sollte nach Möglichkeit bei jedem Beuteltausch mit ausgetauscht werden, da sich dort viele Schmutzpartikel ansammeln.

Staubsaugerrohr und Staubsaugerschlauch

Dyson DC62 2in1 Akku StaubsaugerOftmals ganz unbeachtet beim Staubsauger reinigen ist das Staubsaugerrohr und der Staubsaugerschlauch. Viele sind der Meinung, dass in diesen großen Durchlässen sich ja eh nichts ansammeln kann. Das ist aber so nicht ganz richtig, denn aufgesaugte Kleinteile können sich im Saugrohr relativ schnell verhaken. Und dann ist hoher Saugkraftverlust die Folge. Besonders problematisch ist dabei das gebogene Verbindungsstück, welches Sie beim Staubsauger reinigen besondere Beachtung schenken müssen. Kleine und längliche Gegenstände schaffen nämlich nicht diese gebogene Kurve und bleiben in diesem Verbindungsstück hängen.

Zum befreien dieser Komponenten beim Staubsauger reinigen sollten Sie das Rohr und den Schlauch am besten mit auf die Terrasse nehmen. Anschließend spüren Sie die Hindernisse auf und entfernen diese. Sind diese groben Verschmutzungen beseitigt, können Sie anschließend die Teile in der Badewanne mit klarem Wasser ausspülen. Dadurch werden auch die letzten Staubpartikel aus dem Saugrohr entfernt.

TIPP: Nach der Reinigung mit Wasser müssen die Anbauteile erst gut trocknen. Sonst besteht die Gefahr von Schimmelbildung in Rohr und Schlauch.

Bodendüse reinigen

Sind Saugrohr und Saugschlauch soweit gereinigt, folgt zum Schluss noch die Bodendüse. Besonders Fusseln und Haare von Menschen und Tieren sammeln sich dort häufig an. Größere Anhäufungen von Schmutz können dabei sogar die Luftströmung beeinflussen, was dann auch der Saugleistung schadet. Die angesammelten Haare und Fusseln können dabei aber ganz einfach von Hand oder mit einem Schraubenzieher entfernt werden. Oftmals reicht auch ein stabiler Kam aus. Nach dem Beseitigen der Haare, können Sie anschließend auch die Brüste mit einem nassen Tuch auswischen.