Skip to main content

Dyson DC62 2in1 Akku Staubsauger

258,94 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. September 2017 21:36
Hersteller
Typ
Bauart2in1 Sauger
Spannung28 Volt
Laufzeit20 Minuten
Ladezeit3,5 Stunden
AkkuNMC-Akku
Fassungsvermögen0,4 Liter
Maße118 x 22 x 21 cm
Gewicht2,1 Kg
Lautstärke82 dB(A)
BeutellosJa

Gesamtbewertung

85%

"Leistungsstarker 2in1 Akku Staubsauger mit modernster Technik"

Verarbeitung
90%
sehr gut
Saugleistung
85%
gut
Filtersystem
90%
sehr gut
Bedienkomfort
85%
gut
Preis-/Leistungsverhältnis
75%
befriedigend

Kurzbeschreibung

Mit dem Dyson DC62 verspricht der bekannte Markenhersteller einen der stärksten und besten Akkusauger mit Zyklon-Technologie gebaut zu haben. Unser Vergleich zeigt, dass Dyson da nicht ganz unrecht hat, denn der Dyson DC62 besitzt eine patentierte „2 Tier Radial Cyclone Technologie“. Bei dieser Technik arbeiten zwei Zyklonreihen gleichzeitig und erhöhen dadurch den Luftstrom. Dank diesem parallelen Betrieb können mehr mikroskopisch kleine Staubpartikel aufgenommen werden, als bei jedem anderen Akku Staubsauger. Zudem besitzt er einen Nickel-Mangan-Cobalt Akku, welcher einen gleichmäßigen Verbrauch der Batterieleistung gewährleistet und eine bis zu drei mal schnellere Aufladezeit als andere Akkus besitzt. Somit steht der Dyson DC62 schon nach kurzer Verweildauer in der Ladestation wieder zum Einsatz bereit.

Ein weiterer Clou ist das abnehmbare Ansaugrohr. Wird dieses entfernt, kann der Dyson DC62 von einem Bodenstaubsauger in einen Handstaubsauger umgewandelt werden. Dadurch können auch schwer erreichbare Stellen viel leichter gereinigt werden. Geliefert wird der Dyson DC62 mit einer schmalen Elektrobürste (21,1 cm), einer Wandhalterung mit Ladestation, einer Kombidüse und einer Fugendüse.

Verarbeitung

Wie es nicht anders zu erwarten war, ist die Verarbeitung des Dyson DC62 exzellent. Es gibt so gut wie keine Schwachstellen am Gehäuse. Hier wurde definitiv an nichts gespart. So sollte der Dyson DC62 unserer Einschätzung nach auch für viele Jahre reibungslos funktionieren und viel Freude beim Saugen bereiten.

Saugleistung

Eines der wichtigsten Punkte bei einem Akku Staubsauger ist natürlich die Saugleistung. Bei dem Dyson DC62 zeigt der Markenhersteller mal wieder, zu welchen herausragenden Leistungen er fähig ist. Selbst bei kleineren Saugstufen kann dieser Akkusauger mühelos Quarzsand, Semmelmehl und groben Katzenstreu aufsaugen. Wer Haustiere besitzt, wird mit dem Dyson DC62 ebenfalls seine Freude haben, denn dieser Staubsauger kommt auch mit sämtlichen Tierhaaren zurecht. Benötigen Sie mal etwas mehr Leistung, für eine tiefe Bodenreinigung, so kann die maximale Stufe eingestellt werden. Dann erhöht sich die Saugkraft des Dyson DC62 um ein vielfaches. Allerding hält der Akku anstatt den üblichen 25 Minuten im Betrieb dann nur noch 6-7 Minuten lang. Zusammen mit seiner Bürste und den „Carbon Borsten“ sorgt er aber dann für beste Reinigungsergebnisse, die Sie überwältigen werden.

Filtersystem

Die eingesetzte 2 Tier Radial Cyclone Technologie, bei der zwei Zyklonreihen gleichzeitig arbeiten ist sehr effektiv und filtert selbst kleine Staubpartikel aus der angesaugten Luft. Zwar besitzt der Dyson DC62 keinen HEPA-Filter, der Motorfilter ist aber abwaschbar.

Bedienkomfort

Das etwas futuristische Design des Dyson DC62 wirkt im ersten Augenblick sehr unüberschaubar, bei nährem Hinsehen merkt man aber, mit welch einer Leichtigkeit dieser Staubsauger bedient werden kann. Da beinahe alle Komponenten aus leichten Kunststoff hergestellt sind, wiegt der Akkusauger nur 2,1 Kg und lässt sich somit auch mit einer Hand sehr gut bedienen. Ein kleiner Nachteil des Dyson DC62 ist jedoch der An-Schalter, welcher sich am Griff befindet. Dieser muss während der gesamten Zeit gedrückt werden. Eine Einrastfunktion gibt es leider nicht. Bei langen Saugvorgängen kann das ganz schön nerven. Auch das eigenständige Stehen ist dem Akkusauger nicht angeboren, so muss dieser immer irgendwo angelehnt werden, wenn man sich eine kurze Pause gönnt.

Video

Preis-/Leistungsverhältnis

Der Dyson DC62 bietet bestmögliche Qualität gepaart mit einer guten Saugleistung und langanhaltender Benutzungsdauer. Leider spiegelt sich dies auch im Preis wieder. So ist der Dyson DC62 mit Abstand der teuerste Akku Staubsauger in unserem Vergleich, überzeugt aber dennoch durch seine spitzen Verarbeitung und den sehr guten Reinigungsergebnissen.

Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Ausgereifte Technik
  • Lange Akkulaufzeit
  • Ergonomische Bauform
  • Großer Aktionsradius

Nachteile:

  • Sehr teuer
  • Hohe Lautstärke

Fazit

Auch wenn der Dyson DC62 ein sehr teurer Akku Staubsauger ist, im Vergleich zu Anderen steht er dennoch sehr gut da. Dank der hochentwickelten und innovativen „2 Tier Radial Cyclone Technologie“ liefert er das beste Saugergebnis von allen Akku Staubsaugern aus dem Vergleich. Schaltet man dann noch auf den Turbo-Modus um, kann es dieser Akkusauger sogar mit so manchen herkömmlichen Staubsaugern aufnehmen, leider reduziert sich dann auch der Saugspaß auf 6-7 Minuten. Im Normalbetrieb sind aber 20-25 Minuten durchaus realistisch. Wenn Sie also auf der Suche nach einem sehr leistungsfähigen Akku Staubsauger sind, den Sie auch als herkömmlichen Staubsauger verwenden können, sind Sie beim Dyson DC62 genau an der richtigen Adresse. Er ist zwar etwas teurer, bietet aber die maximale Saugleistung im Akkusauger Vergleich.


258,94 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. September 2017 21:36