Skip to main content

Staubsauger für Tierhaare

Staubsauger für TierhaareSie kennen sicherlich das Problem, Ihre Haustiere toben sich von morgens bis abends in der Wohnung aus. Und was bleibt sind viele Tierhaare auf dem Sofa, auf dem Teppich oder sogar auf dem Esstisch. Das Leben mit den Vierbeinern kann daher manchmal sehr anstrengend sein. Vor allem, wenn man nicht die nötigen Geräte zum Entfernen der Tierhaare besitzt. Die meisten probieren es mit einer Fusselrolle oder sogar mit Klebeband. Jedoch ist dies auf Dauer sehr teuer und aufwendig. Ein spezieller Staubsauger für Tierhaare verschafft da Abhilfe und erleichtert den Wohnungsputz immens. Denn nicht nur während dem Fellwechsel, kann ein Staubsauger für Tierhaare sein Können unter Beweis stellen.

Ein Staubsauger für Tierhaare lässt sich das ganze Jahr gut einsetzen und Hilft nicht nur bei Tierhaaren. Solch ein Modell ist auch für normalen Hausstaub und andere Haare bestens geeignet. Der Grund liegt in seinem Aufbau. Denn ein Staubsauger für Tierhaare muss äußert robust konstruiert sein um es mit den Tierhaaren aufnehmen zu können. Anders als normaler Hausstaub sind Tierhaare sehr fest und verklemmen oft die Bürste, das Saugrohr oder sogar den Filter. Des Weiteren besitzt solch ein Staubsauger für Tierhaare einen sehr guten HEPA-Filter. Dieser Filtert sämtliche kleinen Partikel wie Hausstaub, Milben oder andere Allergene aus dem eingesaugten Schmutz. Das Ergebnis ist eine saubere Abluft, welche bedenkenlos eingeatmet werden kann. Es ist also auch gleichzeitig ein Staubsauger für Allergiker, welche die Schadstoffe auf ein Minimum reduziert.

Welcher Tierhaar-Staubsauger ist der beste?

Sie haben sich für den Kauf eines Tierhaar-Staubsaugers entschieden. Doch die große Auswahl an Modellen überwältigt Sie. Welcher ist nun der Beste Tierhaar-Staubsauger? Paulschal kann man diese Frage natürlich nicht beantworten. Denn jeder Staubsauger für Tierhaare hat seine Besonderheiten, jedoch auch Nachteile. Meist müssen bei einem günstigeren Staubsauger für Tierhaare Abstriche in der Qualität, Saugkraft und Filterung gemacht werden. Doch gerade bei einem Tierhaar-Staubsauger sind dies doch die wichtigsten Punkte. Sind Sie zudem noch Allergiker, so ist ein guter Filter absolute Pflicht. Denn ohne einen Filter, welcher beinahe alle Allergene aus der Abluft entfernt wird das Staubsaugen ganz schnell zu einer große Belastung für den Körper.

Unsere Empfehlung

Philips PowerPro Ultimate Animal FC9922/09

229,00 € 429,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktberichtPreis bei prüfen*

Wie viel darf ein Staubsauger für Tierhaare kosten?

Tierhaar-Staubsauger gibt es so gut wie in jeder Preisklasse. Jedoch ist günstig auch nicht immer gleich gut. Denn gerade bei einem Staubsauger für Tierhaare zählt die Qualität und Saugkraft mehr als bei einem normalen Staubsauger. Um Tierhaare effektiv aus einem Teppich oder der Couch zu entfernen benötigt er genügend Leistung. Tierhaare sind nämlich deutlich schwerer als normaler Hausstaub. Zudem hängen Sie oft in den einzelnen Stoffhaaren fest, weshalb mehr Energie zum Aufsaugen benötigt wird. In der Regel sollte man daher mit einem Kaufpreis zwischen 250€ und 350€ rechnen um ein gutes und leistungsfähiges Modell, welches speziell für Tierhaare entworfen wurde, zu ergattern. Natürlich gibt es auch schon gute Modelle um die 150€ bis 200€. Jedoch fehlen bei solch einem Staubsauger für Tierhaare oft die notwendigen Zubehörteile wie eine spezielle Tierhaarbürste oder der notwendige HEPA 13-Filter. Dieser ist besonders für Allergiker empfehlenswert, da er Milben optimal aus der Abluft fern hält.

Mit oder ohne Beutel?

Philips PowerProUltimate Animal FC9922/09Wie so oft, stellt sich auch bei einem Staubsauger für Tierhaare die Frage, ob man einen mit oder ohne Beutel kaufen sollte. Jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile. So erwarten Sie bei einem beutellosen Staubsauger keine Folgekosten durch den Zukauf von Staubsaugerbeuteln. Jedoch müssen Sie einen höheren Reinigungsaufwand des Behälters in Kauf nehmen. Da sich dort oft der Schmutz festsitzt. Der Behälter sollte im Idealfall ausgewaschen werden, damit auch sämtliche Allergene wie Pollen und Hausstaub entfernt werden. Bei Staubsaugern mit Beutel ist es hingegen so, dass der Staubsaugerbeutel zwar einfach zu wechseln ist. Vom Zeitaufwand her ist dies sogar deutlich geringer als bei einem Staubsauger ohne Beutel, jedoch fallen Folgekosten für den Kauf solcher Beutel an. Es ist also letztendlich Ihre Entscheidung, für welches Modell Sie sich bei einem Staubsauger für Tierhaare entscheiden. Jedoch sollte eins gesagt werden. Staubsauger mit Beutel sind für Allergiker besser geeignet, da sie beim Entsorgen des Staubsaugerbeutels nicht mehr direkt mit dem Inhalt konfrontiert werden.

Welche Leistung bei einem Tierhaar-Staubsauger

DInfo Staubsauger Testa seit 2014 ein Gesetz in Kraft getreten ist, welche die maximale Leistung eines Staubsaugers auf 1.600 Watt begrenzt, sollte Sie demnach auch kein Modell nehmen was noch weniger Leistung besitzt. Wichtig ist jedoch auch eins. Nicht die Leistung bei einem Staubsauger für Tierhaare ist entscheidend, sondern der Wirkungsgrad. Der Wirkungsgrad kann nämlich durch optimal ausgelegte Tierhaar-Bürsten und ein effizientes Saugsystem deutlich gesteigert werden.


Wie kann ich Tierhaare am besten vermeiden?

Viele Tierbesitzer nervt es ständig die Wohnung putzen zu müssen. Da hilft auch oftmals nicht der passende Staubsauger für Tierhaare. Daher sollten grundlegende Tipps zur Reduzierung von Tierhaaren beachtet werden, damit Sie nicht allzu oft in der Wohnung putzen müssen.

Tägliches bürsten von Hunde und Katzen

Damit sich die Tierhaare in der Wohnung in Grenzen halten und Sie nicht so oft den Staubsauger für Tierhaare einsetzen müssen, empfiehlt es sich täglich das Haustier mit einer geeigneten Unterfellbürste zu pflegen. Nach Möglichkeit sollte dies im Freien geschehen um beim Bürsten nicht die abfallenden Haare direkt wieder auf dem Teppich zu haben.

Öfters mit den Tieren vor die Türe gehen

Auch das tägliche Gassi-Gehen ist bei einer effektiven Reduzierung von Tierhaaren von Vorteil. Denn durch äußere Umwelteinflüsse werden beim Gassi-Gehen auch viele auf natürliche Art und Weise entfernt, ohne dass Sie diese anschließend in der Wohnung haben. Das gleiche gilt auch für Katzen.