Skip to main content

Richtig Staubsaugen

Richtig StaubsaugenDer Staubsauger ist das Reinigungsgerät im Haushalt, welches am meisten Verwendung findet und sich schon seit Jahrzehnten bewährt hat. Trotz des regelmäßigen Einsatzes eines Staubsaugers will richtig Staubsaugen dennoch gelernt sein. Denn wer nicht jeden Tag mit dem Sauger durch alle Räumlichkeiten hindurchhuschen will (um auch ja jedes Staubkorn aufzusaugen) der sollte sich an ein paar Grundregeln halten. Richtig Staubsaugen kann man nämlich lernen. Und wer sich an die Tipps hält, der kann dem Staub auch eine eindeutige Kampfansage machen.

Tipps für das „Richtig Staubsaugen“

Regelmäßig Saugen

Wer sich nicht bei einem außerplanmäßigen Besuch schämen möchte, da mal wieder die Wohnung zu unordentlich und voller Staub ist, der sollte in regelmäßigen Abständen zum Staubsauger greifen. Denn nur so kann immer für ein staubfreies Zuhause garantiert werden. Je nach Größe der Wohnung oder des Haus empfiehlt es sich alle zwei bis drei Tage zu saugen. Dabei müssen Sie natürlich nicht jede Ecke penibel mit dem Bürstenaufsatz und dem Staubsauger reinigen. Es reicht schon aus, wenn Sie in einem schnellen Durchgang den frisch abgesetzten Staub und Dreck der vergangenen Tage entfernen. Wer dies nämlich regelmäßig macht, muss nicht einmal in der Woche einen Großputz einlegen. Abhängig ist die Häufigkeit natürlich auch von der Anzahl der Personen die in einem Haushalt leben.

Ordentliche Vorbereitung

Thomas Multi Clean X7 Aqua+ WaschsaugerDamit Sie schnell und präzise sämtliche Räumlichkeiten saugen können ist eine gute Vorbereitung wichtig. Denn nur wer sich vor dem Saugen etwas mehr Zeit nimmt wird auch beim richtig Staubsaugen mit einem guten Ergebnis belohnt. Achten Sie also vor dem Saugen darauf, dass sämtliche Gegenstände wie Vasen, Stühle, Deko und Pflanzen nicht auf dem Boden herumstehen. Diese können Sie entweder auf den Tisch stellen oder gleich in einen anderen Raum umsiedeln. Denn nur wenn der Boden keine allzu großen Hindernisse besitzt, können Sie mit dem Staubsauger auch schnell alle Flächen vom Staub befreien. Besonders in den Ecken, wo meist die Pflanzen stehen, sammelt sich nämlich viel Staub an.

Möglichst weit hinten anfangen

Sind alle Flächen gut zugänglich, kann es mit dem richtig Staubsaugen losgehen. Doch bevor Sie wahllos an einer Stelle im Raum anfangen denken Sie bitte daran, dass es klüger ist, wenn Sie vom weit entferntesten Fleck sich langsam nach hinten an die Steckdose vorarbeiten. Denn dann müssen Sie die Flächen nur einmal absaugen und kommen nicht immer wieder über die gleichen Stellen beim richtig Staubsaugen. Dies spart nicht nur Zeit, sondern auch Nerven und Strom. Wenn Sie also im Wohnzimmer mit dem Saugen beginnen, wählen Sie zuerst die Ecke welche am weitesten von der Türe und Steckdosen gelegen ist.

Vorsicht bei den Ecken

Thomas Multi Clean X7 Aqua+ WaschsaugerDas Staubsaugen der Ecken in einem Raum ist nicht immer so einfach. Oft kommt der Düsenaufsatz nicht bis ganz zur Wand und ein kleiner Streifen Bodenfläche bleibt so ungesaugt. Damit aber auch dort der Dreck effektiv beseitig werden kann, raten wir Ihnen dazu den Aufsatz zu demontieren und diese Stellen entweder direkt mit dem offenen Saugrohr zu bearbeiten oder sich für einen schmaleren Aufsatz  zu entscheiden. Wer es zu Haue gleich richtig sauber haben möchte, für den empfehlen wir eine Fugendüse. Dieser Aufsatz für das Saugrohr ist vorne abgeflacht und eignet sich daher ideal für Fugen und Ecken. Solch eine Fugendüse ist zudem meist beim Standartzubehör mit inbegriffen.

Vorsicht bei Hartböden

Besondere Vorsicht gilt auch bei Hartböden wie Laminat oder Fliesen. Denn wer hier nicht aufpasst, der hat schnell Kratzer oder Macken im Boden, welche nicht nur unschön aussehen sondern auch für noch mehr Schmutzablagerungen sorgen. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass beim richtig Staubsaugen von Hartböden der Bürstenkranz der Universaldüse ausgehfahren ist. Dieser sorgt nämlich für ein schonenderes Staubsaugen und verhindert, dass sich durch Staub- und Sandkönner Kratzer bilden.

Polstermöbel absaugen

Bei Polstermöbel ist der Zeitintervall beim richtig Staubsaugen zwar etwas höher, dennoch sollten auch diese mindestens alle zwei Wochen einmal gründlich abgesaugt werden. Denn hier sammeln sich oft viele Haare, Schuppen und Krümel an. Für den speziellen Einsatz, bieten viele Hersteller sogar eigene Polsterdüsen an. Diese eigenen sich besonders gut zum Absaugen. Sie kommen zudem auch in die meisten Ritze gut rein. Sofern die Polster nicht auf der Couch vernäht sind, sollten diese vor dem Saugen abgenommen und ebenfalls gründlich gereinigt werden.


Fazit

Info Staubsauger TestRegelmäßiges Staubsaugen hilft den Schmutz effektiv unter Kontrolle zu halten. Dennoch will richtig Staubsaugen gelernt sein. Denn wer wahllos und ohne Orientierung zu saugen anfängt, der braucht sich auch nicht wundern wenn das Ergebnis eher mangelhaft aussieht. Dennoch stellt sich natürlich auch die Frage in wie weit sich der Aufwand lohnt. Für einen Single ist dies womöglich etwas zu viel Aufwand, wer jedoch eine gepflegte und saubere Wohnung habe möchte der muss eben auch etwas mehr Zeit zum Putzen einplanen.

Letztendlich muss das aber jeder für sich selbst entscheiden. Mit den oben genannten Tipps hält sich der Aufwand jedoch in Grenzen. Und spätestens dann,  wenn ein nicht erwarteter Besuch eintrifft, zeigt das richtig Staubsaugen seine volle Wirkung.